Bei der Anwendung der Aufhellung, werden die sich, auf der porösen Struktur der Oberfläche des Zahnschmelzes entstehende farbige organische und anorganische Stoffe durch Zahnaufhellungs Methoden gelöst.

Die Zahnaufhellung wird bei, die sich durch den porösen Zahnschmelz eingenisteten, und durch bürsten nicht zu entfernenden Verfärbungen angewendet. Dies wird auch bei Patienten, bei denen sich, während der Bildung der Zähne Strukturfehler erweisen und Langzeitig Antibiotika-Gruppen Einnehmende Personen angewendet. Das Bleichen ist, zum großen Anteil bei diesen Fällen, sehr erfolgreich.

Außerdem werden, die sich auf der Oberfläche der Zähne, die durch Verfärbungen von Zigaretten, Tee und Kaffee entstehende und klebende Substanzen, mit dem Bleichverfahren entfernt. Wenn Sie eine Zahnreinigung machen lassen haben und mit der Farbe Ihrer Zähne nicht zufrieden sind, wird erneut eine Zahnaufhellung gemacht.

Verschiedene Verfärbungen benötigen verschiedene Behandlungen. Aus diesem Grund wird Ihr Arzt darüber entscheiden was für eine Art der Anwendung durchgeführt werden muss. Außerdem können Sie, die Kosten nach der Art der Behandlung des Zahnaufhellens durch unseren Zahnarzt erfahren.