Laminatfurnier, auch bekannt als Blattporzellan, ist eine ästhetische Anwendung, um die Form und Farbe von Zähnen dauerhaft zu verändern. Um Verfärbungen und verschiedene Verformungen der Zähne zu vermeiden, werden nur Porzellanlaminate auf die Vorderseite der Zähne aufgetragen, ohne den gesamten Zahn zu beeinträchtigen. Laminatfurnier, das in seiner Unterkonstruktion keinen Metallanteil enthält, lichtdurchlässig ist und mit seiner zahnschmelzähnlichen Struktur äußerst gelungene und ästhetische Ergebnisse erzielt, dient sowohl als Schutzprothese als auch als Ästhetik.

Zahnprobleme bei Laminatverblendungen

  • Farbe verändert und fleckige Zähne,
  • Wenn die Zähne in Größe und Form unterschiedlich sind,
  • Bei Zähnen mit verschiedenen Problemen wie Fraktur, Rissbildung,
  • Für intermittierende, hohle Zähne
  • Einige ratlose Zahnprobleme,
  • Im Allgemeinen ist Laminatfurnier eine erfolgreiche Lösung für Patienten, die ihr Lächeln nicht mögen, und ein neues Lächeln erhalten möchten.

Laminat-Furnier-Prozess

Während des Behandlungsprozesses wird zunächst ein Vorgespräch über Design und Kosten geführt. Dann wird die digitale Entwurfsphase gestartet. In diesem Stadium wird festgelegt, wie die Zähne des Patienten aussehen werden. Mit den Modellzähnen, die vom Patienten präpariert werden, soll das Ergebnis dem neuen Erscheinungsbild am nächsten kommen.

Dann wird die Gravur auf der Vorderseite der Zähne vorgenommen und aus dem Schmelzgewebe graviert, wo das Blattporzellan platziert wird. Laminatveneers, die gemäß den an das Labor gesendeten Messungen hergestellt wurden, werden vor dem Anbringen am Zahn auf Farb- und Formverträglichkeit geprüft. Das letzte Stadium ist das Verbinden des Blattporzellans mit dem Zahn.

Die Laminatfurnierbehandlung ist eine schnelle Methode, die insgesamt 2-3 Sitzungen erfordert und durchschnittlich 1 Woche – 10 Tage abgeschlossen ist. Im Allgemeinen ist es schmerzfreie Behandlung, je nach Vorliebe des Patienten kann Lokalanästhesie gemacht werden. Nach dem Aufrauen der Zähne werden temporäre Zähne angelegt und mögliche Empfindlichkeits- und Bildveränderungen verhindert.