Die ästhetische Nasenoperation ist eine der Spitzenpositionen der ästhetischen Chirurgie, die sowohl Frauen als auch Männer häufig durchgeführt haben. ästhetische Nasen Operationen werden in vollwertigen Krankenhäusern, unter Vollnarkose mit piezochirurgisches system durchgeführt, ohne die Gewebe und Gefäße zu beschädigen.

Der Hauptzweck ist es, eine Nase herzustellen, die nicht als ästhetisch verstanden wird. Die offene Nasenkorrektur ist die Operationstechnik, bei der die gesamte Nasenhaut durch Eintreten in die Nasenspitze entfernt wird, was von ästhetischen Chirurgen nicht bevorzugt wird. Denn es wird durch Abschneiden von der Nasenspitze eine Spur hinterlassen.

Was ist Nasenästhetik? Wer sollte eine Nasenästhetik vornehmen ?

Die Nasenkorrektur ist eine der häufigsten plastischen Operationen. Nasenästhetik wird bei den Personen die mit İhren aussehen nicht zufrieden sind durchgeführt. Nasale ästhetische Methoden sind nicht dauerhaft, sondern vorübergehend. Deshalb wird von unsere Patienten dauerhafte ästhetische Nasenchirurgie bevorzugt.

Bei einer Nasenästhetik wird empfohlen, eine Nacht im Krankenhaus zu verbringen, Sie können aber auch am selben Tag nach Hause gehen. Rennen, Schwimmen, nach vorne lehnen sollte man die ersten zehn Tage der Aktivitäten vermeiden. İm Gegensatz zu bekannten gibt es kaum Patienten, die über postoperative Schmerzen klagen. Die Entscheidung, zur Arbeit zurückzukehren, hängt von der Schwellung und dem Unbehagen der Person ab. Wir empfehlen Ihnen, sich 1 Woche auszuruhen.