HÄUFIGE FRAGEN NACH EINER HAARTRANSPLANTATION
HÄUFIGE FRAGEN NACH EINER HAARTRANSPLANTATION

Kann ich durch eine Haartransplantation meine eigenen Haare schädigen und verlieren?

Da man während der Operation sehr genau darauf achtet, die Wurzeln der Haare nicht zu beschädigen, kann dies nicht vorkommen.

Wann werden meine transplantierten Haare wachsen?

Meist fallen die transplantierten Haare innerhalb 2 bis 3 Wochen aus, das ist vollkommen normal und sollte so sein. Ihre Haare werden ungefähr erst 3 Monate nach der Operation anfangen zu wachsen. Normal ist auch, dass ihre Haare im ersten Jahr weich oder blass wachsen werden. Mit der Zeit wird sich dies ändern und ihre Haare werden die gewohnte Struktur haben. Nach ungefähr einem Jahr werden schon ca. 100 % ihrer Haare gewachsen sein.

Hat man nach einer Haartransplantation Schmerzen?

Sehr selten kommt es vor, dass man Schmerzen hat. Wenn Sie aber doch Kopfschmerzen bekommen sollten, nehmen Sie einfach eine Paracetamol.

Sehen meine Haare nach einer Haartransplantation noch natürlich aus und wachsen sie denn in die richtige Richtung?

Die Grafts werden so eingepflanzt, dass Ihre Haare in die gewohnte Richtung wachsen und natürlich aussehen.

Kann ich nach einer Haartransplantation Haarpflegeprodukte verwenden?

Wir empfehlen ca. 3 Monate keine Haarpflegeprodukte zu verwenden.

Kann ich nach einer Operation Mützen tragen?

Nach ein paar Tagen kann man locker sitzende Mützen tragen, trotzdem empfehlen wir Ihnen die ersten 2 bis 3 Wochen keine zu tragen.

Die Haare die mir am Hinterkopf entnommen wurden, werden diese wieder nachwachsen?

Nein, dort werden keine Haare mehr nachwachsen. Aber es wird mit den wachsenden Haaren bedeckt, so dass es nicht auffällt.

Werde ich nach der Operation Narben haben?

Die FUE Methode hinterlässt keine Narben