Haartransplantation in der Medizin Entwickelt

Haarausfall, der in den letzten Jahren sowohl bei Männern als auch bei Frauen zu einem häufig auftretenden Problem geworden ist, führt zu einem ernsthaften Verlust des Selbstvertrauens. Angesichts dieses Problems ist die Haartransplantation das erste, was in den Sinn kommt.

In der Anfangsphase kann ein vollständiger Haarausfall durch Früherkennung verhindert werden. Notwendige Behandlungen können durchgeführt werden, ohne dass der Patient sein Haar vollständig verliert, und bei diesen Behandlungen steht die Haartransplantation an erster Stelle. In diesem Problem, in dem Hunderttausende Menschen aus aller Welt leiden, gibt es viele Organisationen, die in unserem Land klinische Erfolge erzielt haben. Insbesondere unser Unternehmen Beauty Specialist setzt seinen Erfolg mit seiner unvergleichlichen Erfahrung und Kundenzufriedenheit fort.

Wie hat sich die Haartransplantation in der Medizin entwickelt?

Die Haartransplantation wurde erstmals 1952 begonnen. Sie wurde von Dr. Orentreich in Amerika durchgeführt. In den 1980er Jahren wurde eine neue Technik, die „Autotransplantationstechnik“, verwendet, bei der motorisierte Hauttreppanes verwendet wurden. Die sehr langen Stunden der Verfahren mit dieser Technik haben jedoch die Verwendung davon reduziert

Die FUT-Methode (Folliculair Unit Transplantation), die heute ebenfalls angewendet wird, wurde in den 1990er Jahren entwickelt. Im Jahr 2002 wurde die neue Methode namens FUE, die Sammlung von Haarfollikeln in Mikrotransplantaten nacheinander, von Rassman und Bernstein auf internationalen Symposien und Kongressen in die medizinische Literatur eingeführt.

Sachen, die nach einer Haartransplantation zu beachten sind

Es gibt einige wichtige Punkte, die beachtet werden müssen, damit dieser Prozess ein gesundes und schönes Ergebnis liefert. Um nach einer Haartransplantation eine schnelle und schöne Rückkehr zu erzielen, sollte mindestens 1 Monat lang besondere Sorgfalt angewendet werden. Dieser Prozess, der sich mit vielen Faktoren wie Ernährung, Sport, Haarschnitt und Lebensstil befasst, ist für eine erfolgreiche Haartransplantation sehr wichtig.

Der Prozess nach der Haartransplantation kann je nach Wichtigkeit in 3 Perioden unterteilt werden. Diese Zeiträume werden als “erste 3 Tage”, “erster Monat” und “erste 6 Monate und später” fortgesetzt. Da die Region, in der die Haartransplantation in den ersten drei Tagen durchgeführt wird, sehr empfindlich ist, sollte dem Schutz dieses Bereichs besondere Bedeutung beigemessen werden. Nachlässigkeit kann dazu führen, dass Ihre Haarfollikel wieder verloren gehen.

In den ersten 1 Monaten kann eine Heilung der bepflanzten Fläche beobachtet werden. In den Pflanzbereichen kann es jedoch zu Krustenbildung kommen, die Sie durch regelmäßiges Auftragen und Waschen der Lotion beseitigen können. Während der ersten 6 Monate kann der „Schockverlust“ über einen Zeitraum von 3 Monaten andauern, selbst wenn er normalerweise innerhalb des ersten Monats auftritt. Wenn sich dann neue Haarfollikel bilden, können akneähnliche Blasen um die Wurzeln herum auftreten.

Preise in der Türkei

Jeder Transplantationsprozess unterliegt je nach den angewandten Techniken unterschiedlichen Gebühren. Die verwendete Ausrüstung bestimmt auch die Betriebskosten. Da die Türkei weltweit das beliebteste Ziel für diese Operation ist, ist auch die Anforderungen recht hoch.

In Deutschland lebende türkische Staatsbürger wollen diese Operation vor allem in ihrem Land durchführen.

Wenn Sie sich an unsere Büros in Deutschland und der Türkei wenden, erhalten Sie kostenlos detaillierte Informationen und erhalten Ihren Transplantationsprozess von einem professionellen und kundenorientierten Unternehmen. Wir, Beauty Specialist, sind nur einen Anruf entfernt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.